Ihr seid gefragt!

Blog, Feedback, Meinung, Zahngold, Zahnpflege -

Ihr seid gefragt!

Feedback Logo

Hallo Ihr Lieben,

wir von Druidenküche.de würden gerne Eure Meinung zu unseren Produkten erfahren.

Egal ob Zahngold, Blogbeitrag oder aber vielleicht auch einfach direkt Eure Meinung über uns, es interessiert uns.

Ihr dürft natürlich auch gerne schreiben, wenn es nichts zu meckern gibt oder Ihr das Produkt empfehlen würdet.

Konstruktive Kritik ist gefragt. Denn wir wollen unsere Produkte stetig weiter entwickeln und verbessern und sie so für Euch noch besser machen.

Dazu rührt doch einfach, unten in den Kommentaren, Euren Senf mit ein ;)

Wir freuen uns mit Euch zusammen die Druidenküche.de noch besser werden zu lassen und danken Euch schon einmal im Voraus für Eure Ehrlichkeit und Eure interessanten Informationen.

Euer Druidenküche.de Team

Bitte habt Respekt und pflegt einen höflichen Umgangston. Hasskommentare, Hetze oder alles, was gegen die Menschlichkeit spricht, wird von uns natürlich nicht öffentlich gemacht. Wir denken mal das versteht sich von selbst.


33 Kommentare

  • Daniela

    Wir lieben unser Zahngold 😍
    Der große 11 Jahre, die kleinen 2 jahre und ich putzen jetzt seit ca 1 monat damit.
    Mega gefühl nach dem putzen und ich hab auch ein besseres gewissen meinen Kindern gegenüber.
    Macht weiter so 🍀

  • Dominik M

    Nach dem mir die netten Inhaber darüber informiert hatte, dass sie ja derzeit an einer natürlichen und funktionierenden Zahnpasta arbeiten und ich zu gleich eine suchte, war der mein Interesse natürlich gleich geweckt. Ich hatte eine kommerzielle flouridfreie mit xylitol benutzt, welche aber leider nicht wirklich etwas bewirkt hatte. Anfangs war die Sorge ob solch natürliche Alternative nicht noch weniger bringen würde, die jedoch relativ schnell verschwunden ist. Ich benutze das ZahnGold nun seit ein paar Wochen und kann mit Freude sagen, dass es meinen Zähnen wieder besser geht! Super sache :)

  • Gabriele Bauer

    Hier das gewünschte Feedback: Hab das Zahngold jetzt 3x verwendet. Der Geschmack ist super. War anfangs etwas gewöhnungsbedürftig da es nicht schäumt aber die Zähne sind etwas weißer als bei einer normalen Zahnpasta. Lasse die Paste während dem Duschen noch im Mund (5 Minuten ist beschrieben) dann macht auch das Warten nichts. Habe sehr empfindliche Zähne und es wurde besser. Mit dem Kurkuma muss man halt aufpassen, verfärbt die Kleidung und auch das Waschbecken sollte man dann öfters putzen. Verwende einen Kosmetikspatel zum Auftragen auf die Zahnbürste. Das wäre noch eine Idee, einen kleinen Bambusspatel beilegen. Finde das Produkt gut und kann es wirklich empfehlen. LG
  • Nicole

    Als Frau vom Fach musste ich das Zahngold natürlich testen und ich bin begeistert. Es gibt nichts zu beanstanden.
    Man hat das Ergebnis nach ein paar Tagen gesehen. Die Zähne sind hell geworden und das Zahnfleisch sieht super gesund aus. Durch den übermäßigen Konsum von Kaffee und Zigaretten hatte das Zahngold schon viel zu leisten und das hat es auch.

    Und das beste an der Sache ist, es ist alles aus natürlichen Stoffen, keine Chemie nichts.

    Also Daumen hoch 😊

  • Zoe Bibiana Stemler

    ich habe das zahngold nur durch zufall entdeckt. und da ich momentan bei mir privat alles auf zero waste und nachhaltig/natürlich umstelle kam mir diese zahnpasta gerade recht. am anfang hatte ich etwas bedenken… von der normalen zahnpasta kennt man das frische minzaroma und das sauber-gefühl auf den zähnen. und diese gelbe creme soll das gleiche bewirken? alles wirkte so ölig und süß zugleich. aber nach 2/3 tagen hatte ich mich super daran gewöhnt.alle sorgen waren unbegründet. die zähne blitzen und blinken ( und ich trinke viel schwarzen tee und kaffee also doppelte Herausforderung!) und man hat durch das minzöl einen angenehmen atem aber in keiner weiße übertrieben. alles fühlt sich sauber an. ich bin mega begeistert. monats abo wird demnächst gemacht ;-)
    weiterer Pluspunkt : die nachhaltigen gläser und die nette Kommunikation:-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen